Systemische Supervision in Berlin

Für Einzelne, Teams und Gruppen

Menschen kollidieren im beruflichen Umfeld häufig mit Anforderungen, Erwartungen und Personen, die die Aufgabenerledigung erschweren. 

 

Ich bin Spezialistin für Teams mit herausforderndem Klientel, mit schwer belasteten Klient*innen, Klient*innen in akuten Krisensituationen sowie für Mitarbeiter*innen, die stets hohe Präsenz und Aufmerksamkeit zeigen müssen.

Dies schließt auch die Fallarbeit in Form von Fallsupervision ein.

 

Dabei nehme Ich  eine dialogische, phänomenologische, ganzheitliche und wachstumsorientierte Haltung ein.

 

In der Supervision betrachten wir zunächst Ihre derzeitige Situation in Ihrem Arbeitskontext und dessen Wirkungen auf Ihr Handeln und die zu bewältigenden Anforderungen. Dabei sehe ich die Mitarbeiter*innen als Expert*innen an, die  über Kompetenzen, Interaktionsmuster und kommunikative Abläufe verfügen. Ich biete dazu den sicheren Rahmen.

 

Veränderte Markt- und Umweltbedingungen, neue Unternehmensstrukturen und erweiterte Aufgaben erfordern andere Bewältigungsstrategien. Systemische Supervision sehe ich als ermutigende und sehr achtsame Unterstützung des beruflichen Reflexionsprozesses. Dabei liegt der Fokus auf die Menschen, ihre Beziehungen in der Organisation und mögliche Handlungsalternativen. Ressourcen können aktiviert und Handlungsspielräume erweitert werden.

 

Vertrauen und Bereitschaft und „Wir“ statt Ich und die Anderen

Wenn Sie Fragen haben 

 

• wie Kommunikation gelingen kann

• was ein wertschätzendes, ressourcenorientiertes Miteinander braucht

• wie Menschen mit ihrer Unterschiedlichkeit gemeinsame Aufgaben gut miteinander lösen können 

• in der Bewältigung von Krisen durch Krisenintervention

• wie sich (neue) Teams und Gruppen anders organisieren können

• wie Konflikte in Ihrem Team bearbeitet werden können

 

Ihr Nutzen

• höhere Professionalität

• unterstützte Entfaltung, Entwicklung und Verbesserung beruflichen Handelns

• mehr Arbeitsqualität und Zufriedenheit

• mehr Lebensfreude und Work-Life-Balance

 

Arbeitsfelder und Erfahrungen

30 Jahre Erfahrungen in

 psychosozialen und psychiatrischen Arbeitsfeldern

 Gesundheitswesen

 Krisenintervention

 Sozialberatung

 Forensische Projekte

 Suchtberatung

 Öffentlicher Verwaltung

 

Ablauf der Supervision und Kosten

Einzelsupervision 50 Minuten 

Gruppen- und Teamsupervision 1,5 bis zu 3 Stunden je Termin

zwischen 100,– € und 140,– € pro Stunde. 

 

Supervisionssitzungen können in regelmäßigem Turnus stattfinden.

Im Vorgespräch besprechen wir, ob und wie wir miteinander arbeiten wollen.